Rechtliche Schritte wegen Rezension

Köstlich: Der mir unbekannte Autor John Asht und der Verlag Roder haben rechtliche Schritte gegen das Blog Bücherzeit angekündigt, weil ihnen diese Rezension nicht gefällt. Dabei beleidigen der Autor und seine Verlegerin die Bloggerin dreist in den Kommentaren und diskreditieren sich dabei wunderbar selbst. Gratulation: Mitunter wohl einer der dilettantischsten Versuche der letzten Jahre, unliebsame Berichterstattung zu unterbinden. (via)

geschrieben von: John F. Nebel

John F. Nebel ist Blogger, Podcaster und Journalist. Bei Metronaut sind seine Themen Soziale Bewegungen, Grundrechte, Freiheit, Überwachung, Netzpolitik, Aktivismus, Public Relations und alles andere, was ihn gerade interessiert.

5 Kommentare

  1. Zum Thema erlaube ich mir, auf unsere Februarausgabe hinzuweisen. Die hat die Titelgeschichte “DIE REZIMAFIA” und beschäftigt sich exakt mit diesem Fall. Das Schöne: der Download kostet nix. :-)

    http://www.fandomobserver.de/2012/02/fo272/

  2. Nanny says:

    The Damson tree is lolevy. I’ve never seen one before. Is this a type of plum tree?Aiyana

Hinterlasse einen Kommentar