Alle Beiträge getagged mit Istanbul-Spezial

Reizgaseinsatz gegen Demonstranten beim deutschen Krankenhaus

Metrolaut 18.5 – Sabit Şapka, barikatlar ve anne için bir telefon görüşmesi

Am Sonntag nach der Räumung des Gezi-Parks ist die Stimmung gedämpfter. Wir werden wieder mit Tränengas durch die Straßen getrieben, sehen Erstaunliches an einer Barrikade und finden schließlich in einem Haus Zuflucht.

Dort erzählen uns Demonstranten von Ihren Hoffnungen.

Brennende Barrikaden auf der Istiklal

Metrolaut 18.4 – Tränengas und Demos überall

Nach der Räumung des Gezi-Parks schließen wir uns einer großen Demonstration an, entdecken einen erstaunlichen Umgang mit Krankenwagen, werden permanent mit Tränengas beschossen, freuen uns aber umso mehr über die Solidarität der Anwohner. Am Ende sehen wir, wie der Gezi-Park mit Bulldozern “aufgeräumt” wird.

Flucht durch den Gezi-Park

Metrolaut 18.3 – Angriff auf den Gezi-Park

Nach einer kurzen Tour in den asiatischen Teil Istanbuls kommen wir zurück an den Taksim-Platz, wo die Polizei mit Wasserwerfern und Tränengas beginnt, den Gezi-Park zu räumen. Wir flüchten in den Park, wo wir von der Polizei ausgeräuchert werden.

Versammlung am Gezi-Park

Metrolaut 18.2 – Gezi-Park Samstagmittag

Unser Samstag beginnt mit einem ausführlichen Spaziergang durch den Gezi-Park. Nach dem “Einlenken” Erdogans verlangt jener eine baldige Auflösung des Protestcamps. Von Abbau-Arbeiten kann aber keine Rede sein. Die Menschen sind frohen Mutes und wollen hier bleiben.

Klavierkonzert am Taksim

Metrolaut 18.1 – Taksim Freitagnacht

Gerade in Istanbul angekommen, sind wir direkt zum Taksimplatz gelaufen. Wir lauschen einem Klavierkonzert und den Sprechchören der Demonstranten, werden von einem Platzregen überrascht und treffen unseren ersten Gesprächspartner unter einem schützenden Pavillon.