MitbewohnerFreundeBand


Wenn deine Freunde eine Band haben, dann kann das manchmal schon nervig sein, weil die dann immer davon reden, was sie als Band so machen, wo sie stehen, wie es läuft, wohin die Reise geht, wie das neue Mischpult ist, wie geil es wäre jetzt sofort ein Album zu releasen, welcher Track ganz besonders nach vorne geht und wie das letzte Konzert war.

Andererseits machen die beiden echt gute Musik. Nachdem Will Frosta als Straßenmusiker angefangen – und in der Moma-Warteschlange von Kunst-Spießern fast aufs Maul bekommen haben – klingeln jetzt endlich auch Veranstalter und Labels an. Und weil die Jungs nicht nur eine der schönsten Webseiten haben, die ich kenne & auch die Musik immer besser wird, stell ich mal hier den Track Simpler Mann zum Download bereit. Schaut ruhig auch mal auf willfrosta.de vorbei, da gibts nicht nur Videos, Bilder und Musik, sondern auch die aktuellen Tourdates.

3 Kommentare

  1. Simon B. says:

    Hey, die kenn ich auch. Habe ich Mal im Lovelite in Berlin gehört vor kurzem. Warn geiles Konzi.

  2. patric says:

    Ja Ja es ist halt nicht leicht einen superfan als mitbewohner zu haben.
    diese dauernde fodreungen ihm was vorzuspielen.
    dauernd bringt er “freunde” mit und veranstaltet ganze autogrammstunden auf meinem hochbett.
    er ist halt ein ganz lieber und deshalb kann ich ihm nicht wirklich böse sein.

  3. John F. Nebel says:

    Und wenn Patric sein Keyboard auspackt, dann wird mir nicht nur warm ums Herz. Nein, es macht sich so eine leichte, angenehme Unruhe bei mir breit. Man könnte es auch Vorfreude auf das zu Hörende nennen. Dann schaue ich nochmal auf die Autogramme der Band, lächle und verharre in freudvoller Wartestellung…

Hinterlasse einen Kommentar