Museum überwacht Merkel

Das ist mal ein schöner Grund zur Schadenfreude. Angela Merkel, ihres Zeichens Mitglied der “Mehr Überwachung-Partei” CDU wurde durch eine Überwachungskamera des Berliner Pergamonmuseums direkt ins Zimmer geguckt. Endlich trifft es die, die am lautesten nach Überwachung des öffentlichen Raumes schreien.
Den Artikel spiegel.de lesen.

Ein Kommentar

  1. Freakbrother says:

    Der ollen Merkel sollte man ihr eigenen Argumente um die Ohren werfen: “Wer nichts zu verbergen hat, den kann Videoüberwachung doch nicht stören!”

Hinterlasse einen Kommentar