Von Hurentöchtern und klugen Köpfen

Wenn die “Bild” dich als Deutschlands klügsten Kopf präsentiert, dann weißt du, dass einiges schief gelaufen sein muss. Die Bild macht gerade ein “Ausländer-Debatte”-Special, das vor Rassimus und Xenophobie nur so strotzt. Deutschlands klügster Kopf ist heute Professor Arnulf Baring, der für markige Sprüche und seine Nähe zur Neuen Rechten bekannt ist. Der klügste Kopf – der auch mal den Enthusiasmus von Adolf Hitler lobte – faselt von “Volksgruppen”, wie Arabern und Türken, die eine höhere Gewaltbereitschaft hätten. Deswegen geht die große Metronaut-Bullshit-Medaille für geistige Brandstiftung heute an den alternden National-Professor. Mal wieder typisch: die Schuld für gesellschaftliche Probleme bei Minderheiten suchen. Bravo, sag ich da nur. Da freut sich der militante Arm des Fanclubs Deutschland, wenn er den nächsten Migranten – ideologisch von Baring und Konsorten unterfüttert – um die Ecke bringt.

Ein Kommentar

  1. Hella says:

    Das passt doch herrlich in die neu aufkeimende Ausländerfeindlichkeitsdebatte: Deutschtests für Einwanderer, Polizeikontrollen an Schulen mit vielen Migrantenkindern, Schüler mit mangelnden Deutschkenntnissen auf die Sonderschule. Willkommen in den frühen 90er-Jahren!

Hinterlasse einen Kommentar