Megaspree-Demo am 11. Juli

MEGASPREE - DIE ZEIT IST REIF!!! Mit einer Art Sternparade ruft ein Riesenbündnis von Kulturschaffenden, Clubs und politischen Gruppen zum zumindest symbolischen Sturm auf das Rote Rathaus. Los geht es jeweils um 16 Uhr an den Treffpunkten Treptower Park, Boxhagener Platz und Oranienstraße.

Thematisch geht´s um folgendes:

Gegen Privatisierung und Betonierung, für eine kulturell vielfältige, freie und soziale Stadt

Unsere Forderungen sind:

* Wir fordern den Berliner Senat auf, die Umsetzung des Bürgerentscheids “Spreeufer für alle!” zu unterstützen! Keine Betonierung der Spreeufer!
* Keine weiteren Massenkulturbetriebe, Carlofts, Einkaufszentren und Bürotürme in Kreuzberg und Friedrichshain.
* Ein sofortiges Ende der Privatisierung des öffentlichen Raums. Spreeufer für alle!
* Die Verdrängung der Club- und Kulturszene am Spreeufer muss aufhören. Die langfristige und experimentelle Nutzung des Spreeraums muss gesichert werden. Bar25, Yaam und Co bleiben! Megaspree statt Mediaspree.
* Alternative Projekte, soziale und kulturelle Freiräume müssen erhalten werden. Ein sofortiges Ende der Räumungen von subkulturellen Lebens- Freiräumen. Schwarzer Kanal, Köpi, SO36 und R.A.W.-Tempel bleiben!
* Bezahlbaren Wohn- und Lebensraum für alle. Keine Vertreibung von Hartz IV-EmpfängerInnen und MigrantInnen aus ihrem Wohnungen und aus dem Kiez.
* Keine Verlängerung der Stadtautobahn A100 nach Treptow und Friedrichshain! Sofortiger Stopp der Planfeststellung!

Hinterlasse einen Kommentar