Cooler Kommentarspam: Unser Team ist ein einzigartiger Produzent von hochwertigen gefälschte Dokumente.


Gefälschter Pass gefällig? Diesen Kommentarspam habe ich gerade aus dem Spamfilter gefischt und möchte ihn hier zu Dokumentationszwecken zeigen. Die verehrte Leserschaft möchte ich vorsorglich warnen: das Angebot ist mindestens dilletantisch, weil zu billig, auf jeden Fall strafbar, weil verboten und vermutlich eh nur betrügerische Abzocke, bei der man sein Geld verliert ohne eine falschen Pass zu bekommen. Besonders witzig sind die Kombipakete: der gefälschte deutsche Pass kostet 600 Euro, für nur 200 Euro mehr gibt´s den Führerschein und den Personalausweis noch dazu. Geradezu ein Schnäppchen…

Hier der Spam:

Unser Team ist ein einzigartiger Produzent von hochwertigen gefälschte Dokumente.
Wir bieten nur original hochwertige gefälschte Pässe , Führerscheine , Personalausweise, Briefmarken und andere Produkte für eine Reihe von Ländern wie :
USA, Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, Italien , Finnland, Frankreich , Deutschland, Israel , Mexiko, Niederlande , Südafrika, Spanien, Vereinigtes Königreich . Diese Liste ist nicht vollständig .

Um die zusätzliche Informationen zu erhalten und die Bestellung einfach auf unserer Homepage :

http://www.false****documents.cc

Um unsere gefälschte Dokumente zu bestellen senden Sie bitte Ihre Anfragen an unseren E-Mail:

Allgemeine Unterstützung: *****@falsedocuments.cc
Technischer Support: ******@falsedocuments.cc

3 Kommentare

  1. daMax says:

    LOL, ja das hatte ich auch schon. Aber warum tust du denen den Gefallen und verbreitest ihre URL großzügig? Das wollen die doch…

  2. John F. Nebel says:

    Hast Recht, habe mal ein paar Sternchen dazwischengemacht. Die Seite ist übrigens durchaus sehenswert und hat herrliche FAQs und AGBs.

  3. daMax says:

    Naja… so richtig verschleiert ist die Domain nu ja nicht, wenn sie vor allem 2 Zeilen drunter wieder voll da steht.

    Was ich meine: solche Websites können durchaus virenverseucht sein und arglosen IE-Surfern einen “drive-by” unterjubeln, also ohne dass die was dafür können. Deshalb gebe ich solche Domains generell ÜBERHAUPT nicht weiter, die werden bei mir komplett zensiert á la http://www.[schmierigedomain].cc

    So ist niemand verleitet, das anzusurfen und sich eventuell was einzufangen.

Hinterlasse einen Kommentar