Exklusiv: Wie sich Merkel in den USA über PRISM informierte

Unter dem Radar der großen Medienhäuser und völlig unbeachtet von der Öffentlichkeit hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel schon vor Wochen über das US-Überwachungsprogramm PRISM informiert. Unbekannte haben uns die Bilder ihrer geheimen Recherche zugespielt:

Während des Besuchs von US-Präsident Obama in Berlin fordert die Bundeskanzlerin unter vier Augen eine Besichtigung aller Geheimdienstanlagen der NSA. Obama stimmt überraschend zu. Foto: CCBYNCND Downing Street

Foto: CCBYSA ILRI

Der NSA-Chef erklärte der Bundeskanzlerin persönlich den Aufbau und die technische Wirkungsweise des Überwachungssystems PRISM. Foto: CCBYSA ILRI

Foto: CCBYSA ILRI

Eine Mitarbeiterin der NSA zeigt Bundeskanzlerin Merkel geheime Komponenten des Überwachungsystems. Foto: CCBYSA ILRI

Bundeskanzlerin Merkel bekommt von NSA-Mitarbeitern sogar die Metadaten gezeigt. Foto: CCBYSA ILRI

Einblick ins Innerste: Experten zeigen der Bundeskanzlerin wie PRISM am Bildschirm gewöhnlicher NSA-Mitarbeiter aussieht. Foto: CCBYNCND TK_Presse

Foto: CCBYNCND Berkeley Lab

Die Kanzlerin darf unter strengen Sicherheitsvorkehrungen sogar das so genannte “Abschnorcheln” von Glasfaserleitungen befühlen. Foto: CCBYNCND Berkeley Lab

Hinterlasse einen Kommentar