Alle Beiträge von

Die politische Dimension des Konflikts um das Fusion-Festival

Derzeit versucht der Polizeipräsident von Neubrandenburg das Fusion-Festival mit überzogenen Sicherheitsforderungen zu verhindern und zu erdrücken. Natürlich hat bei Großveranstaltungen niemand etwas gegen gute Fluchtwege, einen reibungslosen Ablauf und ein […]

Polizei will Fusion-Festival kaputtmachen

Der Polizeipräsident von Neubrandenburg will das größte alternative Kulturfestival Europas mit Repression und Überwachung überziehen: Er fordert für das diesjährige Festival eine feste Polizeiwache auf dem Gelände und Polizisten, die […]

Auf die Straße gegen Uploadfilter am 2. und 23. März!

Die Kacke ist mal wieder am Dampfen und die EU steht kurz davor, eine neue Urheberrechtsreform abzustimmen. Nix gegen eine faire Entlohnung von Urhebern, aber die Content-Mafia hat mal wieder […]

Umgang mit der AfD: Ein Land hat das Stockholm-Syndrom

Statt sich über die erfolgreiche Demonstration gegen die AfD in Berlin zu freuen, debattiert Deutschland den richtigen Umgang mit der AfD. Das nutzt wieder einmal den Rechtsradikalen.

Wir haben schon heute die Pressemitteilung, welche die AfD am Sonntagabend verbreiten wird

Metronaut.de wurde exklusiv die Pressemitteilung der AfD zugespielt, welche die Partei veröffentlichen wird, wenn am kommenden Sonntag nur 1.500 für die AfD und mehr als 30.000 Menschen gegen sie demonstriert […]

Strunzverbohrte Ideologiegläubigkeit: Spalter killen das Berliner Filmfestival “globale”

Es ist mal wieder so ein klassisches linkes Trauerspiel. Da gibt es mit der “globale” für 13 Jahre ein nicht-kommerzielles Festival, das 2003 aus der globalisierungskritischen Bewegung entstanden ist. Das […]

Jetzt erst recht: Warum ich beim G20 für Grund- und Freiheitsrechte demonstrieren werde

Eines muss man dem Staat ja lassen: Mit Gewalt gegen Journalisten, einem Pranger gegen Aktivisten, seinen Hausdurchsuchungen, seiner Im-Keim-Ersticken-Rhetorik, seinen Angriffen auf die Versammlungsfreiheit und den Versuchen jegliche Protestcamps zu […]

Berlin atmet auf: Bumsbullen sind jetzt wieder so wie früher

Aufatmen bei der der Berliner Polizei. Kurz nach ihrem Hamburger Party-Dreikampf (Bumsen, Pinkeln, Prügeln) zeigt sich die Berliner Polizei bei der Räumung der Friedelstraße 54 wieder so, wie man sie […]

Holm bleibt Bewegung – Anmerkungen zum Rücktritt eines Hoffnungsträgers

Seine Ernennung war die mutigste und wichtigste Personalentscheidung der rot-rot-grünen Koalition in Berlin. Ein linker Überraschungscoup, der das Zeichen setzte: Jetzt wird sich etwas in der Mietenpolitik der Hauptstadt ändern! Jetzt ist Andrej Holm zurückgetreten.

Tichy & Co: Warum es legitim ist, Unternehmen zu einer politischen Positionierung zu zwingen

Publikationen wie Tichys Einblick sind wichtige Schnittstellen zwischen dem rechten Rand der CDU/CSU und der Neuen Rechten und ihrem parteipolitischen Arm, der AfD. Es ist legitim, Unternehmen genau darauf hinzuweisen.

Hat Rainer Wendt schon Blumenschutzausrüstung für die Berliner Polizei gefordert?

Verfahren wegen floralem Terror: Die Berliner Polizei hat eine Aktivistin angezeigt, weil diese Körperverletzungen mit Blumen begangen haben soll.

Der LKW als Waffe

Flugzeuge entführen, hochrangige Politiker erschießen, spektakuläre Gebäude sprengen, mit Waffen und Sprengstoff hantieren, Botschaften attackieren, Flughäfen wegbomben, Geiseln nehmen, Prominente entführen, die OPEC attackieren – das alles sind Bilder aus einer längst vergangenen Terroristen-Welt.