Alle Beiträge in Medien

Tichy & Co: Warum es legitim ist, Unternehmen zu einer politischen Positionierung zu zwingen

Publikationen wie Tichys Einblick sind wichtige Schnittstellen zwischen dem rechten Rand der CDU/CSU und der Neuen Rechten und ihrem parteipolitischen Arm, der AfD. Es ist legitim, Unternehmen genau darauf hinzuweisen.

Der Abmahnindustrie auf der Spur

Ein Fotograf stellt als fiese Falle tausende Symbol- und Stockfotos unter Creative Commons Lizenz in Netz. Diese finden Anklang für Artikel und werden überall genutzt. Viele Webseiten verstoßen dabei gegen…Ein […]

Abmahnung: Frei.Wild möchte weder “Drecksband” noch “hässlich wie Pur” sein

Die Rechtsrocker von Frei.Wild haben die Ruhrbarone abgemahnt. Es ging um einen Artikel zur Echo-Verleihung, in der die Band unter anderem als “Drecksband” beschrieben wurde, die so so “hässlich wie Pur”…Die […]

Beobachtungen zur Kommentarkultur in unserem kleinen Blog

In diesem Blog wurden seit dem Start im November 2005 mehr als 1.500 Artikel und knapp 6.000 Leser:innen-Kommentare veröffentlicht. Bis vor kurzem war mit den Kommentaren alles in Ordnung. Doch die Stimmung wandelt sich.

Von wegen keine Agenda: Reinhard Müller von der FAZ und die Vorratsdatenspeicherung

Ich hatte ja unlängst über die unrühmliche Rolle der FAZ in der Netzpolitik-Affäre geschrieben. Neben der Bezeichnung von Beckedahl und Meister als “Blogwarte” oder “Trolle”, wurde den investigativen Bloggern zum Vorwurf gemacht,…Ich […]

Die unrühmliche Rolle der FAZ in der Netzpolitik-Affäre

Eine Welle der Solidarität gibt es mit Netzpolitik.org in der Landesverrat-Affäre – gerade in den Medien. Nur die FAZ schießt seit Tagen dagegen. Ein paar Beispiele…

Chronologie der Netzpolitik-Affäre

Weil von allen Seiten Nebelkerzen geworfen werden, versuchen wir mal eine Chronologie des Netzpolitik-Verfahrens zu rekonstruieren.

Nächste Focus-Ausgabe: “Was Sie jetzt gegen die Asylflut tun können”

Unter dem Titel “Was Sie jetzt gegen die Asylflut tun können” werden in einem so genannten “Großen Focus-Check” in der nächsten Ausgabe des Blattes “Proteste, Demos und Möglichkeiten aus allen…Unter […]

Die Diskreditierer kommen

Eine Kunstaktion verselbständigt sich, wird zu zivilem Ungehorsam und sofort kommen Diskreditierer aus den politischen und publizistischen Löchern. Ziviler Ungehorsam vor dem Reichstag, dazu noch erfolgreich, sichtbar, symbolstark – das geht…Eine […]

Interview mit Sea-Watch: “Wir sind doch kein schwimmender Big-Brother Container”

In den letzten Tagen gab es ja Meldungen rund um die Mission der Sea-Watch und den Umgang mit Reportern. Nachdem der RBB-Reporter Michael Hölzen die Berichterstattung – je nach Darstellung – einvernehmlich…In […]

Wenn Journalisten mit dem Hubschrauber fliegen dürfen

Ironie des Schicksals: Weil Demonstranten die Zufahrtsrouten blockieren, werden Journalisten mit Militärhubschraubern zum G7-Gipfel geflogen. Das löst bei denen eine kindliche Begeisterung und Distanzlosigkeit aus – und schafft noch mehr…Ironie […]

Großartig: Street-Reporting mit Miguel Marquez

Straßen-Reporter bei CNN oder BBC hatten ja schon immer einen vollkommen anderen Style als im deutschen Fernsehen. Was hier das RBB-Urgestein Ulli Zelle zaghaft und altbacken macht, hat in den USA der CNN-Reporter Miguel Marquez perfektioniert.