Alle Beiträge in Medien

Fruchtbarer Boden

Welche Rolle spielen die Medien in der rassistischen Radikalisierungsspirale?

Der Stall ist voll: Die Weihnachtskarte der Kanzlerin

Die netten jungen Herren mit dem CDU-Schirm, dem Einsteckschal und dem Plastikweihnachtsbaum verteilen Weihnachtskarten mit dem persönlichen Gruß von der Kanzlerin. Da freuen sich die älteren Passanten. Doch die Karten sind Fake.

Verschwörungs-Jebsen mahnt Antilopen Gang ab

Ken Jebsen war mal Radio-Moderator, bis er wegen der Verbreitung von Verschwörungstheorien und Antisemitismus-Vorwürfen vom RBB nicht mehr haltbar war. Seitdem kämpft Jebsen gegen “die gleichgeschalteten Medien” zusammen mit Leuten […]

Deutsche Wirtschafts Nachrichten mahnt Netzpolitik ab

Das Medium mit den toll gesetzten Leerzeichen mahnt ab – und löst damit Streisand aus.

Blattkritik: Dabiq, das Männer-Magazin des Islamischen Staats

Schon in dritter Ausgabe produziert das Al-Hayat Media Center des Islamischen Staates das Dschihadisten-Fanzine “Dabiq” – wir haben es uns angesehen.

10 Jahre Sturmgeschütz des freien Internets: Herzlichen Glückwunsch, Netzpolitik.org!

Irgendwann im Jahr 2005 lernte ich Markus Beckedahl kennen. Er hielt einen Workshop, wie das mit dem Bloggen geht. Bloggen, das war damals in Deutschland noch ziemlich unbekannt, auch wenn […]

Podcasts werden nur von labernden Männern gemacht? Von wegen!

Deutschsprachige Podcasts werden von Männern gemacht und drehen sich um Technikthemen hat Ole Reißmann beim Spiegel geschrieben. Ganz richtig ist das allerdings nicht.

So könnte Twitter Stalkern, Belästigern und Hashtag-Nazis einen Riegel vorschieben

Im Rahmen der Twitter-PR-Aktion #askcostolo, bei der man CEO Dick Costolo Fragen stellen konnte, beherrschte das Thema “Harassment” (Belästigung) und Twitters Umgang damit den Hashtag.  In Deutschland hatte das Thema […]

Mäh Buh Bäng: Wie lauwarme Krisen-PR die Kommunikationsguerilla vor neue Herausforderungen stellt

Corporate Blogging ist ja eine Sache, die in der Regel nicht funktioniert. Denn hintendran sitzt der Senior Berater und zieht wahlweise die Handbremse oder schiebt den nächsten Unique Selling Point […]

Wieviel Aktivismus darf Journalismus?

Der Journalismus muss sich von der scheinbaren Objektivität lösen. Denn diese verschleiert die politische Agenda von Autor und Medium.

Shells Science Slam endet im Ölschlick

Die PR-Agentur Burson Marsteller hatte sich das für Shell so schön ausgedacht: ein Science Slam sollte es sein, um das ramponierte Image des Ölkonzerns mit “frischen Ideen” anzuhauchen. Doch Aktivisten kaperten das Event.

SPD-Telefonstreich: Mit dem BKA gegen Satire

Gestern abend überschlugen sich gleich mehrere Medien: Zeit Online, Stern.de und Bild berichteten von einem großangelegten Hackerangriff auf die Telefonanlage der SPD-Zentrale. Von dort hätten die Eindringlinge dann SPD-Mitglieder angerufen, […]