Metrolaut 13: Piraten auf der Flucht nach Berlin

Wir haben mit dem ehernen Grundsatz gebrochen, keine Politiker und Abgeordneten zu Metrolaut einzuladen. Doch Mareike Peter und Oliver Höfinghoff (MdA) von den Berliner Piraten sind uns so grundsympathisch, dass wir hier mal eine Ausnahme machen.

Die beiden sind Triebfedern, wenn es um die Bekämpfung der rechten Flanke der Partei geht. Wegen ihrer Arbeit wurden sie von Parteioberen wie Nestbeschmutzer behandelt, gleichzeitig hat die “Pirantifa” ein neues Bewusstsein in der Partei geschaffen, wie mit Rechten umzugehen ist.

Herausgekommen ist eine Folge, die nicht nur die Arbeit des Abgeordneten Höfinghoff im Ausschuss Bauen, Wohnen und Verkehr beleuchtet (“Parkaumbewirtschaftung als Aufgabe der Bezirke”), sondern vor allem auch die derzeitigen Probleme der Piraten ins Visier nimmt. Haben wir Peak-Pirate schon erlebt? Warum kann jeder Honk sich mit seiner Scheisse in der Vordergrund spielen? Wie kann eine Partei progressiv sein, wenn sie keine Frauen aufstellt? Und sind die Piraten nur eine moderne FDP?

Dabei wird munter gegen den Bundesvorstand geschossen, aber auch jede Menge gute Ideen ins Spiel gebracht, wie die Piraten den Einzug in den Bundestag schaffen könnten.

Gelacht wurde übrigens auch. Und zwar viel.

Shownotes:

Aussschuss Bauen, Wohnen und Verkehr

Hipster Antifa Neukölln

Twitter Junge Union Berlin (15 Tweets seit 12. Januar 2012)

 

Robbin Juhnke alias Robby Kanister:
“Opposition läuft nachts heimlich durch die Stadt mit dem Benzinkanister”

Meinungsfreiheit und Antinaziblockade:
https://www.metronaut.de/2010/01/lka-will-dresden-nazifreide-sperren-lassen/
https://www.metronaut.de/2010/01/es-ist-legitim-nazidemos-zu-blockieren/

 

Die Pirantifa:
http://pirantifa.de/
http://wiki.piratenpartei.de/Pirantifa

Anarchobronie Podcast:
http://anarchobroni.es

tent.is
app.net

Urbach über Meinungsfreiheit und das Löschen von Nazipropaganda (Süddeutsche.de)

geschrieben von: Metrolaut

John F. Nebel und Kalle Kornblum sprechen mit wechselnden Gästen und sich selbst über den allgemeinen Wahnsinn in Politik, Kultur und Staatswesen. Auch andere Metronauten, wie zum Beispiel der furchtlose Hans Gift, sind regelmäßig mit dabei. Kurzweilige Einspieler und Sonderausgaben runden das Propaganda-Paket ab. Alle Episoden von Metrolaut gibt es hier. Abonnieren kann man uns bei iTunes, per torrent über Bitlove und natürlich auch direkt per RSS-Feed.

Hinterlasse einen Kommentar