Flucht durch den Gezi-Park

Metrolaut 18.3 – Angriff auf den Gezi-Park

Flucht durch den Gezi-Park

Dritter Teil des Metrolaut-Spezials aus Istanbul.

Nach einer kurzen Tour in den asiatischen Teil Istanbuls kommen wir zurück an den Taksim-Platz, wo die Polizei mit Wasserwerfern und Tränengas beginnt, den Gezi-Park zu räumen.

Wir flüchten in den Park, wo wir von der Polizei ausgeräuchert werden.

Die anschließende Hetzjagd durch das nächtliche Istanbul werden wir in der nächsten Folge dokumentieren.

geschrieben von: Metrolaut

John F. Nebel und Kalle Kornblum sprechen mit wechselnden Gästen und sich selbst über den allgemeinen Wahnsinn in Politik, Kultur und Staatswesen. Auch andere Metronauten, wie zum Beispiel der furchtlose Hans Gift, sind regelmäßig mit dabei. Kurzweilige Einspieler und Sonderausgaben runden das Propaganda-Paket ab. Alle Episoden von Metrolaut gibt es hier. Abonnieren kann man uns bei iTunes, in Instacast, per torrent über Bitlove und natürlich auch direkt per RSS-Feed.

8 Kommentare

  1. BrEin says:

    “Wir sollten uns dann etwas Wasser und wenigstens so eine Maske holen…”
    “… oh mein gott, ist das Gas?”
    Wart Ihr der Scheiße komplett wschutzlos ausgeliefert?
    Oh mann. Und dann die armene Schweine die um Ihr Leben keuchen.

    Ich hoffe, Ihr seid wohl auf.

    Gruß
    BrEin

    • John F. Nebel says:

      Bei der Räumung waren wir tatsächlich schlecht ausgerüstet, da wir da ja sehr spontan reingerutscht sind. Später hatten wir zumindest Schwimmbrillen und einen Mundschutz mit Partikelfilter. Zudem hatten wir die ganze Zeit eine “Solusyon” (Lösung) aus Wasser und Maaloxan dabei. Das Anti-Sodbrennmittel neutralisiert das Tränengas, man kann sich nach einem Tränenhasangriff das Gesicht damit waschen und mit der Lösung den Mund spülen. Viele türkische Aktivist/innen nutzen auch Milch mit Maaloxan oder anderen Zusätzen. Manche nutzen auch Zitronensäure. Über die Wirksamkeit der unterschiedlichen Mischungen gehen die Einschätzungen auseinander. Uns hat unsere Mischung recht gut geholfen, die Symptome zumindest zu lindern.

  2. Petrus says:

    Korrigiert nochmal, previous löschen, thanks:

    0:09:46 sakin = ruhig
    0:10:03 yavas, yavas = langsam, langsam
    0:10:24 fasizme karsi omuz omuza = gegen Faschismus Schulter an Schulter
    0:10:45 sakin, sakin, sakin = ruhig, ruhig, ruhig
    0:11:03 ayrilmayin = trennt euch nicht
    0:11:18 ananizin amina patlat, orospu cocugu, anasini siktigimin = lass es an der Fotze deiner Mutter explodieren, Hurensohn, ficke eure Mutter (sorry, nur Übersetzung :)

Hinterlasse einen Kommentar