Alle Beiträge getagged mit Grenzen

Ein wunderschöner Akt des zivilen Ungehorsams

Bunt und entschlossen stürmen 5000 Menschen die gesperrte Wiese zwischen Reichstag und Kanzleramt. Sie errichten dort mehr als 100 symbolische Gräber für die an den europäischen Außengrenzen gestorbenen Flüchtlinge. Berlin hat mit dieser Aktion einen wunderschönen Akt des zivilen Ungehorsams erlebt.

Aktionsform: Schafft 1,2,3, viele Gedenkstätten

Als eine unbekannte Person am vergangenen Donnerstag ein paar Gehwegplatten am Berliner Oranienplatz aufstemmte und ein provisorisches Grab mit der Aufschrift “Borders Kill” errichtete, konnte sie noch nicht absehen, wie sich diese Protestform in den nächsten Tagen weiterentwickeln würde.

Mach mit beim Frontex-Fotowettbewerb!

Zynischer geht nimmer: Den natürlichen Charakter der Grenzen zeigen und Inspirationen der Schönheit europäischer Landschaften einfangen, ist das Motto des von Frontex ausgerufenen Fotowettbewerbs.