Alle Beiträge getagged mit Istanbul

Trauer und Proteste nach Anschlag in der Türkei

“Sie gingen zusammen nach Suruc. Und liegen nun Seite an Seite” sagt mir Eren per Telefon am Rande der Trauerzüge in Istanbul am Mittwoch. Zwei Frauen, beide Opfer des Anschlages…“Sie […]

Metrolaut Spezial: Mit dem Fahrrad von Brandenburg nach Shanghai

John hat Valentin und Jule eingeladen, die zusammen eine riesige Radtour gemacht haben. Jule war bis Istanbul dabei, Valentin ist noch 10.000 Kilometer weiter bis Shanghai gefahren.
Wir sprechen über die nötige Ausrüstung, schräge Begegnungen, schöne Orte und den Reiz des Fahrradfahrens.

Metrolaut 21 – Kriegs- und Krisenfotografie

Unser Gast ist der Fotograf Marcus Golejewski.
Wir sprechen über Nazi-Demos in Berlin, Proteste in Istanbul und Leichenbergungen in Gaza City.

Erdogan und der eiserne Wille

Der türkische Ministerpräsident Erdogan kämpft aktuell gegen Korruptionsskandale und Protesten gegen die geplante Internetzensur. Erdogan wirbt deshalb aktiv für seine Position: alle Städte sind voller Plakate mit dem Konterfei Erdogans…Der […]

Amnesty-Bericht zu den Menschenrechtsverletzungen bei den Gezi-Protesten in der Türkei

Amnesty International hat am 2. Oktober in Istanbul einen umfassenden Bericht zu den Menschenrechtsverletzungen bei den Protesten in der Türkei zwischen Mai und Juli 2013 vorgestellt. Hier ist die deutschsprachige Zusammenfassung.

Istanbul: Der Park bleibt zu

Nur vier Stunden war der Gezi-Park für die Öffentlichkeit zugänglich. Dann räumte die Polizei mit Wasserwerfern und Tränengas. Paula Ow ist für Metronaut vor Ort.

20 Jahre Sivas Brandanschlag Demo in Istanbul am 2. Juli 2013, Kadiköy.

“Komm Tayyip, wir küssen dich!”

Am 2. Juli 1993 wurden über 30 Künstler_innen und Intellektuelle von einem Mob Salafisten verbrannt. Polizei und Armee schauten zu. Der 20sten Jahrestag wird zum Symbol für den aktuellen ideologischen Konflikt und den Kampf für freie Meinungsäußerung in der Türkei.

Türkei: Protestikonen als Actionfiguren

Die türkische Protestbewegung bringt am Stück neue ikonografische Bilder hervor. Gerade tauchte eine wunderbare Actionfigurensammlung auf – wir haben die Hintergründe dazu.

#Duranadam: Proteststehen auf dem Taksim-Platz

Seit ein paar Stunden steht ein Mann alleine auf dem Taksim-Platz. Er bewegt sich nicht, er skandiert keine Parolen. Er steht nur da.

Metrolaut 18.5 – Sabit Şapka, barikatlar ve anne için bir telefon görüşmesi

Am Sonntag nach der Räumung des Gezi-Parks ist die Stimmung gedämpfter. Wir werden wieder mit Tränengas durch die Straßen getrieben, sehen Erstaunliches an einer Barrikade und finden schließlich in einem Haus Zuflucht.

Dort erzählen uns Demonstranten von Ihren Hoffnungen.

Metrolaut 18.4 – Tränengas und Demos überall

Nach der Räumung des Gezi-Parks schließen wir uns einer großen Demonstration an, entdecken einen erstaunlichen Umgang mit Krankenwagen, werden permanent mit Tränengas beschossen, freuen uns aber umso mehr über die Solidarität der Anwohner. Am Ende sehen wir, wie der Gezi-Park mit Bulldozern “aufgeräumt” wird.

Metrolaut 18.3 – Angriff auf den Gezi-Park

Nach einer kurzen Tour in den asiatischen Teil Istanbuls kommen wir zurück an den Taksim-Platz, wo die Polizei mit Wasserwerfern und Tränengas beginnt, den Gezi-Park zu räumen. Wir flüchten in den Park, wo wir von der Polizei ausgeräuchert werden.