Alle Beiträge getagged mit Prekär und so

Supermarkt-Streik wird live gebloggt

Ein schönes Beispiel für Solidarität und Nutzung moderner Kommunikation. In Berlin-Wilmersdorf wird ein Supermarkt von Arbeitern und Kunden gemeinsam bestreikt. Gleichzeitig wird live gebloggt auf: www.dichtmachen.org

Alle Jahre wieder – Berlin militärisch besetzt

Ob hinten an der Aldi-Kreuzung, vorne auf dem Boxhagener Platz oder drüben auf der Warschauer Brücke. Überall Polizei-Legionäre in Lauerstellung. 5000 diesmal, obwohl es nun wirklich gar nicht nach Krawall […]

BVG-Streik mit neuem Konzept

Stellen wir uns einmal vor, das verdi ein bisschen radikaler denken würde. Dann wäre folgendes Konzept für einen Streik im Nahverkehr genau richtig: Alle Busse und Bahnen fahren. Es wird […]

Schöne Aktion: We like strike

Gerade bei der Hedonistischen Internationale gefunden: Die Aktion “We like strike”. Die Leute wollen mit Essen, Trinken und Musik zu den Streikposten bei der BVG gehen und dort ein Ringelpietz […]

Streiken wie die Franzosen

Entgegen jeder Prognose zeigen sich die deutschen Arbeitnehmer lernfähig. Es wird gestreikt und zwar ordentlich. Gerade haben die Helden des Berliner Nahverkehrs (BVG) einen unbefristeten Streik ausgerufen. Mindestens 9 Tage […]

Gewerkschaften macht endlich mal PR!

BVG-Streik in Berlin. 12 Prozent mehr Lohn fordern – gute Sache. Spontan den Streik ausrufen – gute Sache! Mich zum Laufen zwingen – gute Sache! Aber bitte, ver.di und ihr […]

Starte deine Gastro-Karriere!

Kapitalismus 3.0 hat nicht nur das hässliche Gesicht von Hedge- und Private Equity Fonds. Nein, es geht auch kleiner. Auf dem Weg zum Frisör, bin ich gestern an einer schäbigen […]

Ich mag meine Straße