Alle Beiträge getagged mit Überwachung

Crypto-Domino: De Maizière jetzt auch gegen Verschlüsselung

Heimlich, still und leise hat Innenminister de Maiziere heute beim Internationalen Forum für Cybersicherheit im nordfranzösischen Lille gesagt, Sicherheitsbehörden müssten “befugt und in der Lage, verschlüsselte Kommunikation zu entschlüsseln oder zu umgehen”.

Gegen die Leichenfledderer aus den Innenressorts

Keine 24 Anstandsstunden wartete die notorische DPolG, kurz darauf folgten CSU und CDU mit Forderungen nach Überwachung, Vorratsdatenspeicherung und Fluggastdatenaustausch.

Datenkraken trollen

Die App Adblock Plus versteckt Werbung. Doch damit sammeln die Firmen immer noch Daten derjenigen, die kein Adblock haben. Profile werden weiterhin erstellt um gezielt zu werben oder dem lokalen…Die […]

Endlich noch mehr Überwachung, Folge 462

Der Bundestag übt endlich richtig Druck auf kritische Journalisten aus. So geschehen dem Netzpolitik-Blogger Andre Meister. Meister bloggt aus dem NSA-Untersuchungsausschuss live. Bei der letzten Sitzung saß hinter ihm ein…Der […]

Metrolaut 22 – Flüchtlingsabwehr an Europas Grenzen

Endlich mal wieder vereint, haben wir in Folge 22 Matthias Monroy eingeladen.
Er ist ein ausgewiesener Kenner von allem, was mit Sicherheit, Grenzen, Überwachung und Flüchtlingsabwehr in Europa zu tun hat und beschäftigt sich seit Jahren mit diesen Themen als Mitarbeiter eines Abgeordneten im Bundestag und als Autor bei Netzpolitik.org und Telepolis.

Im Podcast nähern wir uns dem komplexen Thema rund um Drohnen und Satelliten, europäische Grenzagenturen, militarisierte Zäune, vernetzte Überwachungssysteme und virtuelle Grenzen.
Wir schauen, welche Firmen mit der Grenzsicherung Geld verdienen und wie EU-Länder und -Beitrittskandidaten unter Druck gesetzt werden.

Doch nicht nur an den Außengrenzen wird die Überwachung von Mobilität engmaschiger: auch nach innen gibt es den Trend, die europäische Errungenschaft der Freizügigkeit immer mehr einzuschränken. Viele Entwicklungen der europäischen Sicherheitsarchitektur laufen unter dem Radar von Netzaktivisten und Bürgerrechtsgruppen.

Endlich noch mehr Überwachung, Folge 460

Hurra, noch mehr aus der Welt der Repression und Überwachung: In Spanien geht das “Gesetz zum Schutz der Sicherheit der Bürger” (Metronaut berichtete) in die letzte Runde. Neben Einschränkungen von…Hurra, […]

Endlich noch mehr Überwachung, Folge 459

Es geht voran! Gute Nachrichten aus den USA: Die NSA sammelt weltweit täglich 5 Milliarden Funkzellendaten von hunderten Millionen von Handybesitzern. Mit den Funkzellendaten lassen sich Bewegungsprofile erstellen und soziale…Es […]

Kein Foto auf der elektronischen Gesundheitskarte

Die alten Karten sind noch bis Oktober 2014 gültig und um die Abgabe eines Passbilds kommt man auch herum.

Endlich noch mehr Überwachung, Folge 458

Vorwärts immer, rückwärts nimmer. Gemäß diesen Mottos will die CDU mit ihrem Sicherheitsfrontmann Hans-Peter Friedrich Überwachung und Geheimdienstbefugnisse in Deutschland weiter ausbauen. Nach der guten alten Schäuble-Methode steigt IM Friedrich…Vorwärts […]

Privatsphäre Z

Privatsphäre ist inhaltsleer geworden. Sie bedeutet den Menschen nichts mehr. Sie ist ein Zombie. Doch was heißt das für die Zukunft von Grundrechten?

Ekelhaft: Die Denunzianten-App “Straßensheriff”

Die Vollkaskogesellschaft schlägt wieder zu. Als hätten wir mit Prism & Co nicht eh schon die totale Überwachung, will jetzt ein ehemaliger Greenpeace-Campaigner auch noch eine Straßensheriff-App unter die Leute…Die […]

Überwachungsmarketing

Bei netzpolitik.org gibt es einen Artikel über 200 Marketingdokumente von 36 Überwachungsfirmen, die ein Blog des Wall Street Journals veröffentlicht hat. Die Überwachungsbranche macht mit ihren Services und Produkten jährlich…Bei […]