Vollkaskogesellschaft: Bayern will Sperrstunde wieder einführen

“Er sehe hier auch eine Fürsorgepflicht des Staates” sagt Sozial-Staatssekretär Markus Sackmann und fordert die Einführung einer bayernweiten Sperrstunde für 2 Uhr in Festzelten und 3 Uhr in Kneipen und Diskotheken. Außerdem soll an Tankstellen nachts kein Alk mehr verkauft werden. Verbote, Verbote, Verbote – Vollkaskogesellschaft galore! (via)

Hinterlasse einen Kommentar