Tier der Woche: Die Drossel

Foto: Steve Maslowski, US Fish and Wildlife Service

Selten wurde wohl die Drossel so viel und so negativ besungen wie diese Woche. Dabei sind die Drosseln “eine artenreiche Vogelfamilie in der Ordnung der Sperlingsvögel”:

Zu dieser weltweit verbreiteten Familie gehören 19 Gattungen und ca. 150 Arten, unter anderem die in Mitteleuropa weit verbreitete Amsel. Drosseln sind klein bis mittelgroß. Bei den meisten Arten sind Weibchen und Männchen gleich gefärbt. Sie sind bodenbewohnend oder leben auf Bäumen. Sie sind weit verbreitet, da sie in vielen Lebensräumen vorkommen.

Die Nahrungssuche erfolgt meist am Boden, aber auch in Bäumen oder Gebüschen. Dort werden meist Wirbellose (Würmer, Arthropoden, Schnecken) gefangen. Die Drosseln fressen auch Beeren. Deren Samen werden dann unverdaut ausgeschieden.

Die Drosseln gehören zu den Freibrütern. Die Nester sind zumeist napfförmig. Sie befinden sich am Boden, in Bäumen, im Gebüsch oder in Höhlen.

Und auch der Gesang der Drosseln kann sich hören lassen:

4 Kommentare

  1. da]v[ax says:

    Mit ein bisschen Fantasie klingt’s wie ein Modem :-D

  2. John F. Nebel says:

    Made my day!

  3. Heiner says:

    Was für ein schönr Vogel! Ich bin begeistert

  4. Jens Müller says:

    Das Tier der nächsten Woche: Die Schnapsdrossel. Pünktlich zur Berlinale.

Hinterlasse einen Kommentar