Verdi stellt sich gegen Netzneutralität

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di stellt sich in ihrer Postille “Komm” eindeutig gegen Netzneutralität. Wer nur in der Logik “Die Konzerninteressen der Telekom sind die Interessen der Angestellten” denkt, macht eben Konzernpolitik und nichts für das Gemeinwohl. Das ist kurzsichtig und entfremdet ver.di noch weiter von (potenziellen) Mitgliedern. Schade, dass ver.di in Sachen Netzpolitik keinen Eimer mit Scheisse auslässt. (via)

Hinterlasse einen Kommentar